• JETZT ANMELDEN UND INFORMIEREN

  • TELEFON: 040 / 350 177 113

Bauarbeiten verlaufen nach Plan

Auf der Baustelle in Hohen Wieschendorf  herrscht dieser Tage reger Betrieb. Die unterschiedlichen Gewerke arbeiten parallel, verteilt auf die 17 Ferienhäuser, am Umbau und der Modernisierung. Das Naturschauspiel der Ostseeküste kann zukünftig auch von drinnen durch die großzügigen, bodentiefen Fensterfronten erlebt werden. Die neu eingedeckten Dächer entsprechen den aktuellen, hohen Qualitätsstandards. Die Bepflanzung des Areals mit Strandhafer und Strandroggen sorgt für ein authentisches Dünenflair und lässt die Immobilien mit ihrer Umgebung verschmelzen.

Bepflanzung mit Strandhafer und Strandroggen für Dünenflair direkt vor der Haustür

„Wir freuen uns, dass die Baustelle so gute Fortschritte macht und wir weiterhin genau im Zeitplan liegen,“ sagt Oliver Soini, Investor von Bades Huk. Gerade ist der Spatenstich für das Sauna- und Fitness-Gebäude erfolgt, welches direkt auf dem Immobilien-Areal entsteht. Geplant sind ein Fitness-Raum sowie zwei Saunen und ein Dampfbad. Diese Einrichtungen stehen Feriengästen und Eigentümern nach der Eröffnung zu Q2 2021 zur Verfügung. Mit dem eigenen Wellness Angebot wird nicht nur dem Wunsch nach aktiver Entschleunigung Rechnung getragen, sondern auch ein Angebot geschaffen, das ganzjährig genutzt werden kann.

Sauna- und Fitness-Gebäude direkt im Immobilien-Areal