• JETZT ANMELDEN UND INFORMIEREN

  • TELEFON: 040 / 350 177 113

Logo Bades Huk Hohen Wieschendorf

Die Ferienimmobilie als attraktive Kapitalanlage

Die Nachfrage nach Ferienhäusern in deutschen Urlaubsgebieten steigt seit Jahren. Neben dem Wunsch eine Immobilie zur Eigennutzung zu besitzen, bietet sich Kapitalanlegern eine solide Investitionsmöglichkeit. Hier erfahren Sie mehr über die Vorzüge der Ferienimmobilien von Bades Huk als Kapitalanlage. 

Finanzierung und steuerliche Vorteile
Laut einer aktuellen Studie von FeWo Direkt nimmt gut die Hälfte der Käufer ein Bankdarlehen auf, um die Investition in eine Ferienimmobilie zu finanzieren. Denn dies bewirkt einen positiven Nebeneffekt für das Investment: Durch das aktuell niedrige Zinsniveau bleibt nach Abzug der Kreditkosten in der Regel ein Plus. Damit erhöht sich die Rendite, bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital – das wird daher auch als „Renditehebel“ bezeichnet.
Wichtiges Investitionskriterium: Vermietbarkeit
Damit die Investition in ein Ferienhaus tatsächlich erfolgreich wird, sollte gewährleistet sein, dass das Objekt möglichst viele Tage im Jahr vermietet werden kann. Da an der Ostseeküste höherwertige Feriendomizile mit einem gewissen Platzangebot nachgefragt werden, ist neben Großzügigkeit und komfortablen Räumlichkeiten eine gehobene Ausstattung und Möblierung grundlegend. Damit auch neben der Hauptsaison die Ferienimmobilien gefragt sind, stellt insbesondere ein ganzheitliches Resort-Konzept sicher. 40% der Deutschen wollen im Urlaub mit mehr Bewegung, Fitness und bewusster Entspannung etwas für das persönliche Wohlbefinden tun.* Das Konzept von Bades Huk geht mit eigenem Wellness & Spa Bereich sowie Fahrradverleih und vielfältigen Rad-und Wanderwegen bewusst auf das Bedürfnis nach aktiver Entschleunigung ein.

*Quelle: Tourismus Analyse 2019

Trendthema: Hohes Marktpotential
Das Haus am Meer – als Kapitalanlage mit Urlaubsfaktor. Wer früher ein Ferienhaus kaufte, wollte darin den eigenen Urlaub oder den Ruhestand verbringen. Doch heute wissen Käufer auch, wie gewinnbringend ein Ferienhaus als Kapitalanlage sein kann. Tatsächlich entwickelt sich die Ferienimmobilie seit geraumer Zeit zum Trend für private Anleger. Als Vermietungsobjekt kann sie eine lohnenswerte Investition darstellen. Denn mit der richtig ausgewählten Ferienimmobilie ist neben einer hohen Rendite auch eine vielversprechende Wertsteigerung möglich. Und darüber hinaus ist es auch ein Investment in die eigene Zeit: Denn neben der Vermietung ist die Ferienwohnung auch als privates Feriendomizil nutzbar.
Das lohnt sich: Eine Ferienimmobilie an der Ostsee
Der Wert von Ferienimmobilien steigt seit einigen Jahren in Deutschland. Grund hierfür ist eine konstant steigende Nachfrage, die auf ein begrenztes Angebot trifft. Insbesondere an der beliebten deutschen Ostseeküste ist dies zu beobachten. Denn hier ist der Neubau stark reglementiert und die besten Lagen rar. Schon jetzt dürfen an einigen Orten an der Ostseeküste keine neuen Ferienobjekte mehr gebaut werden.Zudem gewinnt Deutschland als Urlaubsland immer mehr an Bedeutung, sodass die Nachfrage nach Ferienunterkünften im Inland steigt. Deutschland ist und bleibt das beleibteste Reiseland der Deutschen. Auch 2018 war es das – mit großem Abstand – beliebteste Reiseziel: Mehr als jeder dritte Reisende verbringt seinen längsten Urlaub des Jahres (mindestens 5 Tage Dauer) im eigenen Land.* Aus diesem Grund ist zu erwarten, dass Ferienimmobilien auch in Zukunft kontinuierlich vermietet werden und regelmäßig Mieteinnahmen abwerfen.

*Quelle: RA Reiseanalyse 2019

Beliebtestes Reiseziel der Deutschen: Mecklenburg Vorpommern
Sonne, Strand und Meer: 43% der deutschen Urlauber sind auf der Suche nach einem klassischen Sommerurlaub. Daher überrascht es kaum, dass Mecklenburg Vorpommern die Top 10 der beliebtesten Inlandsurlaubsziele anführt. Warum in die Ferne schweifen, wenn der Urlaub direkt vor der Haustür liegt. Aber nicht nur 2018 führte der lange Sommer an der deutschen Ostseeküste zu ausgebuchten Ferienzimmern und vollen Stränden. Seit jeher haben die Küsten in Mecklenburg Vorpommern ein festes Stammpublikum. Neben Familien konnten sich im vergangenen Jahr besonders viele Jungsenioren und Ruheständler für die Ostsee begeistern. Für gemeinsame Urlaube mit dem Freundeskreis und Kleingruppe ist die Ostseeküsten von Mecklenburg Vorpommern erste Wahl.*

*Quelle: RA Reiseanalyse 2019 & Tourismus Analyse 2019

Revolution auf leisen Sohlen: Jungsenioren sind reiselustig
Noch nie sind so viele Deutsche verreist wie 2018. Dabei hat die Reiseintensität quer durch alle Altersgruppen zugenommen; am stärksten in der Generation 55+.* Die ältere Generation von Urlaubern ist nicht nur besonders reiseerfahren, sondern bildet auch die Mehrheit der Bundesbürger. Wer ohne Senioren plant, plant an der Zukunft vorbei. Daher wird auch beim Immobilienprojekt Bades Huk u.a. auf seniorengerechte Baumaßnahmen bei den 30 Wohneinheiten im EG geachtet. Neben Apartments für Familien und kleinen Gruppen, gibt es auch eine Vielzahl von 1-Zimmer Apartments. Ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot, das auf die verschieden Bedürfnisse der Altersgruppen eingeht, ist Teil des Resort-Konzepts von Bades Huk.

*Quelle: Tourismus Analyse 2019

Lage, Lage, Lage
Ob sich eine Ferienimmobilie als Investition auszahlt, hängt außerdem im Wesentlichen von ihrer Lage ab. Die Destination sollte mit dem Auto gut erreichbar sein. Die Anlage sollte sich einheitlich präsentieren und seinen ganz eigenen landschaftlichen Reiz haben. Bades Huk zeigt hier eine Besonderheit: Mitten im Natur- und Vogelschutzgebiet gelegen bietet es landschaftlich ein einzigartiges Refugium gepaart mit dem direkten Ostseezugang und einem ganzheitlichen Konzept. Mit dieser Kombination erfüllt das neue Feriendomizil einen besonderen Wunsch deutscher Urlauber: Für fast jeden zweiten Bundesbürger stehen mittlerweile „grüne Ziele“ mit schönen Landschaften und einer intakten Natur ganz oben auf der Urlaubswunschliste (47%).* Eine intakte Umwelt, reine Luft und saubere Strände gehören genauso zum Urlaub dazu, wie Wassersportmöglichkeiten aller Art. Kulturelle und gastronomische Angebote runden das Angebot ab und garantieren einen angenehmen Aufenthalt. All das ermöglicht das Konzept von Bades Huk, was den Standort als Ganzes betrachtet und neben den Ferienimmobilien auch Gastronomie, Freizeitangebote, Wellness und vieles mehr zu bieten hat.

*Quelle: Tourismus Analyse 2019

In guten Händen: Professionelle Vermietung und keine vermietertypischen Aufgaben für den Eigentümer
Die Vermietung einer Ferienimmobilie muss keine zusätzliche Belastung für den Immobilienbesitzer bedeuten. Es gibt vor Ort ein kompetentes Team für den reibungslosen Ablauf der Ferienvermietung - von der Pflege und Unterhaltung des Grundstücks und des Hauses über Marketing und Vermietung bis hin zum Empfang der Gäste und der Verwaltung der Kurtaxe. Unsere Devise: Der Käufer muss sich um nichts mehr kümmern – und auch dem Feriengast werden die Wünsche von den Lippen abgelesen und bester Service garantiert.
Langfristige Wertanlage mit Steigerungspotential
Eine Immobilie ist ein solide Sachwertanlage, da sie vor konjunkturellen Schwankungen gut geschützt ist. Durch die einzigartige und exklusive Lage im Vogel- und Naturschutzgebiet ermöglichen die Ferienimmobilien von Bades Huk dazu noch ein besonderes Wertsteigerungspotential. Dank des Rundum-Sorglos-Pakets entfallen zudem auch die zeitaufwändigen Vermieteraufgaben für Eigentümer, die sonst für Immobilienbesitzer Pflicht sind. Ein weiterer Vorteil ist der eigene Grundbucheintrag, der langfristig für Flexibilität sorgt:
Die Immobilien können freihändig verkauft, verschenkt, vererbt oder beliehen werden.

Als registrierter Kunde haben Sie die Möglichkeit, einen Termin für eine Besichtigung vor Ort mit unserem Projektteam zu vereinbaren. Ein Informationspaket mit allen relevanten Unterlagen können Sie hier anfordern.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und ein persönliches Kennenlernen.