Willkommen im News-BereichWillkommen im News-Bereich

News im Detail

Festspielwinter statt Festspielsommer in Mecklenburg-Vorpommern

Das neue Format „Festspielwinter“ der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bietet einen weiteren Grund, über einen Trip an die Ostsee im Winter nachzudenken. Vom 4. November bis zum 16. März 2021 werden 45 Konzerte in verschiedenen Locations in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden, dazu zählen der Flughafen Rostock-Laage, das Schloss Bothmer im Klützer Winkel und die Konzertkirche in Neubrandenburg. 

Aufgrund der aktuellen Situation durch Covid-19 musste der ursprünglich geplante Festspielsommer 2020 abgesagt werden. Mit dem neuen Format können die Künstler*innen nun doch noch ihre Musik zum Besten geben.

Das ausführliche Programm und viele weitere Informationen rund um das Format und die Künstler erhalten Sie unter www.festspiele-mv.de